© Bildungsinstitut Conas
Bildungsinstitut Conas
BAMF INTEGRATIONSKURSE

Deutsch lernen in kleinen Gruppen (Niveaustufen A1, A2, B1, B2)

Integrationskurs - Kursaufbau Der BAMF Integrationskurs hat einen Basiskurs und einen Aufbaukurs mit insgesamt 600 Unterrichtsstunden à 45 Minuten und einem 100-stündigen Orientierungskurs. Der Integrationskurs dauert etwa 7-8 Monate und schließt ab mit der Prüfung “Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ)”. Der Test ist ein skalierter Test und bescheinigt das Sprachniveau A2 oder B1. Der Orientierungskurs ist der letzte Teil des Integrationskurses. In 100 Unterrichtsstunden à 45 Minuten vermittelt er Grundwissen über Deutschland (Geschichte, Politik, Kultur, Rechtsordnung). Er soll dazu beitragen, Deutschland und seine Gesellschaft besser zu verstehen. Der Orientierungskurs schließt mit der Prüfung “Leben in Deutschland” ab. Die Prüfung für den Integrationskurs umfasst 33 Fragen. Der Orientierungskurs ist für Teilnehmende des Integrationskurses verbindlich und steht allen anderen Interessierten offen. Zielgruppe Aussiedler/-innen und Ausländer/-innen, auch langjährig Geduldete und Asylbewerber aus definierten Herkunftsländern (Eritrea, Syrien) sowie Migranten und Migrantinnen mit deutscher Staats-angehörigkeit, die in Deutschland dauerhaft leben, erhalten von der Ausländerbehörde, den Jobcentern (zum Beispiel Kassel Stadt oder Kassel Land) oder vom Bundesverwaltungsamt eine Berechtigung zur Teilnahme an einem Deutschkurs (Integrationskurs mit den Niveaustufen A1, A2 und B1 des Europäischen Referenzrahmens). Kursteilnehmer/-innen mit einer Berechtigtung zahlen 1,95 Euro pro Unterrichtsstunde. Teilnehmer/-innen, die Geld nach SGB II oder XII (Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe) erhalten und berechtigte Asylbewerber können auf Antrag von den Gebühren befreit werden. Die Erstattung von Fahrtkosten kann im Falle einer Kostenbefreiung beim Bundesamt beantragt werden. Organisatorisches Bevor Sie mit einem Integrationskurs in Kassel beginnen, machen Sie einen kostenlosen Einstufungstest. Der Einstíeg in laufende Kurse ist jederzeit möglich. Wie bieten Ihnen den Integrationskurs in Kassel in Vollzeit mit 25 Unterrichtstunden pro Woche an: am Vormittag von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr oder am Nachmittag von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Preise Kostenlos für Teilnehmer/-innen mit Kostenbefreiung Arbeitslose mit Arbeitslosengeld II (SGB II) oder Sozialhilfeempfänger mit Sozialhilfe (SGB XII) Kostenzuschüsse für Erwerbstätige 195,00 Euro pro Modul mit BAMF-Berechtigungsschein Selbstzahler 390,00 Euro pro Modul In unseren Deutschkursen lernen Sie schnell und effektiv in kleinen Gruppen. Ihre Vorteile: Ihr Deutschlehrer ist Muttersprachler und spricht akzentfreies Hochdeutsch. Kein Lehrerwechsel Mündliche und schriftliche Einstufung. Kostenloser Probetermin zum Kennenlernen. Zentrale Lage in Kassel und mit öffentlichen Verkehrsmitteln bestens zu ereichen.
Institut für Deutsche Sprache und Weiterbildung Online Schule +49 (0) 5 61 / 7 66 79 94
Start A1.1 01.06.2021 Jetzt anmelden!
© Bildungsinstitut Conas
Bildungsinstitut Conas
BAMF INTEGRATIONSKURSE

Deutsch lernen in kleinen Gruppen (Niveaustufen A1, A2, B1, B2)

Integrationskurs - Kursaufbau Der BAMF Integrationskurs hat einen Basiskurs und einen Aufbaukurs mit insgesamt 600 Unterrichtsstunden à 45 Minuten und einem 100-stündigen Orientierungskurs. Der Integrationskurs dauert etwa 7-8 Monate und schließt ab mit der Prüfung “Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ)”. Der Test ist ein skalierter Test und bescheinigt das Sprachniveau A2 oder B1. Der Orientierungskurs ist der letzte Teil des Integrationskurses. In 100 Unterrichtsstunden à 45 Minuten vermittelt er Grundwissen über Deutschland (Geschichte, Politik, Kultur, Rechtsordnung). Er soll dazu beitragen, Deutschland und seine Gesellschaft besser zu verstehen. Der Orientierungskurs schließt mit der Prüfung “Leben in Deutschland” ab. Die Prüfung für den Integrationskurs umfasst 33 Fragen. Der Orientierungskurs ist für Teilnehmende des Integrationskurses verbindlich und steht allen anderen Interessierten offen. Zielgruppe Aussiedler/-innen und Ausländer/-innen, auch langjährig Geduldete und Asylbewerber aus definierten Herkunftsländern (Eritrea, Syrien) sowie Migranten und Migrantinnen mit deutscher Staats-angehörigkeit, die in Deutschland dauerhaft leben, erhalten von der Ausländerbehörde, den Jobcentern (zum Beispiel Kassel Stadt oder Kassel Land) oder vom Bundesverwaltungsamt eine Berechtigung zur Teilnahme an einem Deutschkurs (Integrationskurs mit den Niveaustufen A1, A2 und B1 des Europäischen Referenzrahmens). Kursteilnehmer/-innen mit einer Berechtigtung zahlen 1,95 Euro pro Unterrichtsstunde. Teilnehmer/-innen, die Geld nach SGB II oder XII (Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe) erhalten und berechtigte Asylbewerber können auf Antrag von den Gebühren befreit werden. Die Erstattung von Fahrtkosten kann im Falle einer Kostenbefreiung beim Bundesamt beantragt werden. Organisatorisches Bevor Sie mit einem Integrationskurs in Kassel beginnen, machen Sie einen kostenlosen Einstufungstest. Der Einstíeg in laufende Kurse ist jederzeit möglich. Wie bieten Ihnen den Integrationskurs in Kassel in Vollzeit mit 25 Unterrichtstunden pro Woche an: am Vormittag von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr oder am Nachmittag von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Preise Kostenlos für Teilnehmer/-innen mit Kostenbefreiung Arbeitslose mit Arbeitslosengeld II (SGB II) oder Sozialhilfeempfänger mit Sozialhilfe (SGB XII) Kostenzuschüsse für Erwerbstätige 195,00 Euro pro Modul mit BAMF-Berechtigungsschein Selbstzahler 390,00 Euro pro Modul In unseren Deutschkursen lernen Sie schnell und effektiv in kleinen Gruppen. Ihre Vorteile: Ihr Deutschlehrer ist Muttersprachler und spricht akzentfreies Hochdeutsch. Kein Lehrerwechsel Mündliche und schriftliche Einstufung. Kostenloser Probetermin zum Kennenlernen. Zentrale Lage in Kassel und mit öffentlichen Verkehrsmitteln bestens zu ereichen.
Institut für Deutsche Sprache und Weiterbildung Online Schule +49 (0) 5 61 / 7 66 79 94